Chinesische Medizin

Chinesische Medizin


Chinesische Medizin

Vielen Menschen ist die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) vor allem durch das Therapieverfahren der Akupunktur bekannt. Dabei hat die alte Heilkunst, die sich bereits vor mehr als 2000 Jahren in China entwickelt hat, viel mehr zu bieten.

So umfasst die TCM neben der Akupunktur/Akupressur auch eine eigene Ernährungstherapie und Kräuterheilkunde. Ebenso sind die traditionelle Massage Tuina sowie die Bewegungstherapien TaiChi und Qigong wichtige Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Das Qi gilt in der TCM als die universelle Lebensenergie. Diese Energie fließt im menschlichen Körper in Leitbahnen, den sogenannten Meridianen. Es handelt sich dabei um zwölf Meridianpaare, die den Körper durchziehen. Jeder dieser Meridiane ist einem Funktionskreis, also einem Organsystem, zugeordnet. Auf den Meridianen befinden sich die Schaltstellen, unsere Akupunkturpunkte, die entweder mit Nadeln oder Akupressur behandelt werden können.

Fließt das Qi im Meridian-, Akupunktur- und Organsystem gleichmäßig und hat der Körper selbst die Kraft, dieses Fließen aufrecht zu erhalten- dann ist der Mensch gesund.

Da viele Menschen ängstlich auf Nadeln reagieren, stellt die Akupressur mittels Akupunkt Meridian Massage (AMM) eine schonende und nicht invasive Alternative dar.

Ziel der AMM ist es, den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dabei wird aus energievollen Bereichen Qi abgezogen oder energiearmen Bereichen Qi zugeführt, Stauungsprozesse werden beseitigt.

Dies wird über eine sanfte Massage der Meridiane und ein gezieltes Behandeln der Akupunkturpunkte mittels Druck/Akupressur erreicht. Das Arbeitsmittel des Therapeuten ist ein spezielles Akupressur- Stäbchen.

Zusätzlich kommen weitere Behandlungsmethoden wie das Schröpfen, Schaben, die Moxibustion  

( erwärmen der Akupunkturpunkte mittels Beifuss ), Magnete, Tapes u.a. zum Einsatz.

Diagnostische Mittel stellen neben einer ausführlichen Anamnese die Zunge, das Ohr und der Puls dar.

Desweiteren wird die ganzheitliche Behandlung durch die Ernährungstherapie nach der 5- Elementen- Lehre  sowie durch Bewegungs- und Entspannungstechniken aus dem Qigong/ThaiChi  abgerundet.

Behandlungsindikationen

  • Kopfschmerz/Migräne
  • Schwindel
  • akute/chron. Erkrankungen der Gelenke und des Rückens
  • rheumatischer Formenkreis
  • Bronchitis/Asthma
  • Allergien/Heuschnupfen
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschafts Beschwerden
  • Geburtsvorbereitung

        

Manuela Neumann

      

Manuela Neumann


Physiotherapeutin und Heilpraktikerin

Manuela ist Physiotherapeutin aber auch und ganz speziell Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt auf Traditionelle Chinesische Medizin. Wir freuen uns euch diesen jahrhunderte gereiften Weg der alternativen Medizin anbieten zu können.

 

 

 

Kosten

Ärzte und Heilpraktiker rechnen die chinesische Medizin nach den eigenen berufsständischen Gebührenordnungen ab. Für eine Sitzung mit ausführlicher Anamnese, Untersuchung und Behandlung mit unterschiedlichen Techniken liegen die Kosten bei 60 € pro Behandlung.
 

Jetzt Termin vereinbaren


Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie einen Termin.

Nach oben